HIER FINDEST DU KURZE VIDEOANLEITUNGEN UND TIPPS RUND UM POWDY!


Zerlegen und zusammenbauen

POWDY kannst du ganz einfach zerlegen und zusammenbauen. Er ist natürlich geeignet um in der Spülmaschine gereinigt zu werden. Das Material ist zwar auch geeignet um ausgekocht zu werden, um jedoch ganz sicher zu stellen, dass die Einzelteile Ihre Form behalten und stets gut zusammenpassen solltest du ihn nicht über einer Temperatur von 80 Grad erhitzen. 

 

Hier siehst du auch wie die Wechseleinsätze in den POWDY² eingesetzt werden. Mit ihnen kannst du das Volumen vergrößern und verkleiner und somit individueller auf die verschiedenen Milchpulver eingehen.


befüllen bei komplett leerem behälter

Wenn POWDY kein Milchpulver beinhaltet musst du ihn nach dem Füllen bis zum ersten hörbaren und spürbaren Klick drehen. Danach ist er einsatzbereit und spendet pro Klick die Portion Milchnahrung. Das hat den Hintergrund, da alle Kammern leer sind und erst nach dem ersten Klick eine Portion gespendet wird.

 

Solltest du POWDY nur nachfüllen wollen und Milchpulver ist noch im Lagerbehälter musst du diesen Schritt nicht beachten. Hier musst du nur  die minimal Markierung am Lagerbehälter beachten, die dir anzeigt ab welchem Level du Pulver nachfüllen musst.